Ein echtes Top-Produkt: Das John Lee John Lee – KATANA The Last Samurai

John Lee John Lee -  KATANA The Last Samurai

Interessant und preiswert zugleich ist das John Lee – KATANA The Last Samurai. Für mich Grund genug, das John Lee – KATANA The Last Samurai von John Lee einmal näher vorzustellen.

Das John Lee John Lee – KATANA The Last Samurai handgeschmiedet und traditionell gehärtet ist von John Lee hat etwas.

Eine große Auswahl an Zahlungsweisen spricht für die Seriosität des Anbieters. Budoten bietet Bankeinzug, Rechnungszahlung, Kreditkarten- und Paypalzahlung sowie die aus meiner Sicht nicht zu empfehlenden Zahlungsarten Vorauskasse und Nachnahme.

Klingenlänge bis Tsuba 73 cm, Gesamtlänge ohne Scheide 101 cm, Klingenbiegung (Sori) ca. 18 mm, Grifflänge 27,5 cm, Gewicht ohne Scheide 1000 g, Gewicht mit Scheide 1250 g

Sie fragen sich, wo Sie diesen Artikel bestellen können? Das verrate ich Ihnen gern. Sie können das John Lee – KATANA The Last Samurai über den Onlineshop für Kampfsportatikel von Budoten beziehen.

Die Klingen der Schwerter sind handgeschmiedet aus Kohlenstoffstahl und in traditioneller Art gehärtet mit feiner Harmonielinie. Die scharf ausgeschliffenen Klingen wurden zur Gewichtsverringerung mit einem Bo-hi (Kanal) versehen.

Die Griffe (Tsuka) sind aus Holz und sind mit echter Fischhaut (Same) belegt. Die Tsuba besteht aus Eisen.Die Griffwicklung (Tsuka-Ito) ist aus schwarzer Baumwole traditionell angebracht. Am Griff sind zwei Menukis eingelegt.

Die Schwertangeln sind besonders lang gehalten und mit 2 Bambusstiften (Mekugi) im Griff befestigt.

Die Scheiden (Saya) sind aus Holz. Die Klingenzwingen (Habaki) sind aus Messing und wurden nach historischen Vorlagen gefertigt. Die Klinge ist durchgängig, bis zum Griffende eingearbeitet.

Bekannt aus dem Film “The Last Samurai”. Mit Saigo Takamori, dem letzten Samurai, endete 1877 eine lange Tradition. Er wollte sich mit der neuen politischen Situation, der Abschaffung der Samurai, nicht abfinden und zettelte einen letzten Aufstand gegen die neue Regierung an. Seine Samuraikämpfer hatten jedoch gege das Militär, das bereits mit modernen Feuerwaffen ausgestattet war, keine Chance.

Jedes Schwert wird mit einem Siegel geliefert, welches für Echtheit bürgt. Sie erhalten jedes Schwert in einer Stoffhülle und einer hochwertigen Sammler-Holzkassette. Zu jedem Schwert gehört ein Pflegeset und ein mit Filz ausgeschlagener Hochglanzlack-Ständer.
Dieses nach Museums-Vorlagen gefertigte Meisterstück asiatischer Schwertschmiedekunst wurde auf traditionelle Weise hergestellt. Scheide reicht bis Griffende.

Hergestellt in China.

Das John Lee John Lee – KATANA The Last Samurai kommt auf Platz #4181 bei Budoten, dem Händler mit dem größten Sortiment für Artikel dieser Art.


John Lee -  KATANA The Last Samurai

Budoten verlangt für John Lee John Lee – KATANA The Last Samurai einen Altersnachweis. Damit folgt Budoten den geltenden gesetzlichen Bestimmungen, die bei Bestellung die Erbringung eines Altersnachweises (zum Beispiel in Form einer Kopie eines Personaldokuments) vorschreiben, da der Erwerb erst ab 18 Jahren erlaubt ist. Erfreulich, dass Budoten sich an die gesetzlichen Vorgaben hält, wenngleich dadurch die Abwicklung auch etwas umständlich erscheint. Ich habe meinen Personalausweis übrigens eingescannt und somit immer griffbereit auf der Festplatte gespeichert, so ist es weniger umständlich. Ausführliche Informationen zum Altersnachweis finden Sie übrigens auch im Internet auf den Hilfeseiten von Budoten.

Das John Lee John Lee – KATANA The Last Samurai im Onlineshop aufrufen

Den Budoten Newsletter muss ich einfach empfehlen, denn über diesen bin ich überhaupt erst auf dieses Produkt gestoßen. Der Newsletter präsentiert sich nicht nur vielseitig und abwechslungsreich sondern bietet darüber hinaus jede Woche eine neue Überraschung in Form einer Sonderaktion, die teilweise tolle Sparmöglichkeiten bietet. Neuerdings twittert Budoten auch: twitter.com/budoten, allerdings werden über Twitter nur die Angebote des Tages und der Woche, nicht jedoch aus meiner Sicht viel interessanteren Sonderaktionen publiziert.

Immer wieder brauche ich für mich selbst und auch für unseren Verein dies und das. Karateanzüge, Trainingsausrüstung usw. Anfangs habe ich gesucht und verschiedene Versender ausprobiert. Doch am Ende bin ich dann bei Budoten geblieben. Ich möchte auch gleich sagen warum.

Dies hat letztlich mehrere Gründe:

1. Das Sortiment bei Budoten ist unglaublich groß. Bei keinem anderen Anbieter habe ich eine auch nur annähernd so große Auswahl gefunden.

2. Beim Preisvergleich lag Budoten immer an der Spitze. Selbst wenn der Artikelpreis einmal ausnahmsweise über dem Preis eines anderen Anbieters gelegen haben sollte – die Versandkosten haben das wieder ausgeglichen. Wo bekommt man heute noch ein Paket für nur 3,98 EUR?

3. Budoten bietet eine Kunden-Hotline an. Dort sitzen nicht irgendwelche Call-Center-Mitarbeiter, die nichts vom Kampfsport verstehen. Nein – man landet wirklich bei Budoten. Alle meine Anfragen wurden bisher freundlich und kompetent beantwortet. Und auch auf Emails reagiert Budoten schnell.

4. Die Lieferzeiten sind recht kurz. Und was mich besonders gefreut hat: Wenn einmal ein Artikel nicht sofort lieferbar sein sollte, erhält man die übrigen Artikel schon mal vorab und die anderen Artikel werden kostenfrei nachgeschickt. Alternativ kann man sich sogar andere Ersatzartikel aussuchen.

5. Das Sortiment von Budoten ist riesig um nicht zu sagen gigantisch. Neben eigenen Produkten von Budoten erhält man dort wirklich nahezu namhaften Kampfsport-Marken und das noch dazu günstiger als selbst beim Hersteller.

Überzeugt hat mich letztlich neben den vorgenannten Punkten die einfache und unkomplizierte Abwicklung.

Tags: asiatische+budowaffen katana shinken nihonto handgeschmiedet japanische+schwerter schwert samurai samuraischwert samuraischwerter iaido iai+do iaito iaido scharf john lee xwaffen scharfe schwerter damaststahl damaszener

Comments are closed.