Endlich erhältlich: Das John Lee John Lee Shirasaya Katana schwarz

John Lee John Lee Shirasaya Katana schwarz

Wäre das John Lee Shirasaya Katana schwarz nicht auch etwas für Sie?

Das John Lee John Lee Shirasaya Katana schwarz ist von John Lee ist überraschend günstig.

Eine “Geld-zurück-Garantie” versprechen viele Shops und werben dabei mit nichts anderem als Selbstverständlichkeiten, denn sie sind beim Widerruf des Kaufvertrags verpflichtet, etwa bereits vereinnahmte Entgelte zurückzuzahlen. Budoten bietet ebenfalls eine solche Garantie über das PayPal Käuferschutz-Programm an. Hierbei handelt es sich aber um eine echte Versicherung, die Budoten für seine Kunden abgeschlossen hat. Gesetzt den Fall, die Firma geht tatsächlich pleite – was ich mir bei Budoten nicht vorstellen kann – und kann das Geld nicht zurückzahlen, da nutzen alle Versprechen nichts und das Geld ist weg. Anders hier bei Budoten, denn in diesem Fall tritt automatisch die Versicherung ein und zahlt den Betrag anstandslos zurück. Ein Grund mehr, auf Budoten zu setzen.

Grifflänge 28 cm, Klingenlänge 72,5 cm, Gesamtlänge (ohne Scheide) 100,5 cm, Gewicht (ohne Scheide) 940 g

Erste Anlaufstelle für den Kauf von Produkten dieser Art ist für mich seit vielen Jahren Budoten. So empfehle ich diesen Shop auch für den Kauf das John Lee Shirasaya Katana schwarz.

Als Shirasaya bezeichnet man eine spezielle Schwert-Montierung, welche früher zur schonenden Aufbewahrung der Klinge genutzt wurde. Speziell in Friedenszeiten wurden die Klingen darin optimal geschützt aufbewahrt. Das unlackierte Magnolien-Holz nimmt die Feuchtigkeit im Inneren der Scheide auf, führt sie nach Außen und schützt somit die Klinge vor Rost.

Viele Shirasaya wurden mit einem “Sayagaki”, einer Aufschrift versehen, welche Auskunft über Schmied, Herkunft und Zuordnung gab. Auf den Straßen Japans fand die unauffällige Montur ohne Griff und Stichblatt vor allem gegen Ende des 19. Jahrhunderts Verwendung.

Zu jener Zeit wurde vom Kaiser das Führen von Samuraischwertern verboten. Die Shirasaya-Montierung, welche einem Holzschwert bzw. Holzstab sehr ähnlich sah, war eine geschickte Möglichkeit das Schwert dennoch unbemerkt zu tragen.

- Klinge im Shinogi-Zukuri-Stil mit Hohlkehle (Bo-Hi), handgeschmiedet aus 1045 Kohlenstoffstahl
- Die Klinge ist scharf geschliffen mit eingearbeiteter Hamon-Linie für eine besonders authentische Optik.

Das John Lee John Lee Shirasaya Katana schwarz kommt auf Platz #13198 im günstigsten aber zugleich zuverlässigsten Online-Shop.


John Lee Shirasaya Katana schwarz

Das John Lee John Lee Shirasaya Katana schwarz kann erst ab 18 Jahren erworben werden. Sie müssen daher einen Altersnachweis beibringen. Für John Lee John Lee Shirasaya Katana schwarz ist in Deutschland übrigens weder ein Waffenschein noch eine Waffenbesitzkarte erforderlich. Ausführliche Informationen zum Waffenrecht finden Sie in der Budoten Online-Hilfe.

Das John Lee Shirasaya Katana schwarz im Kampfsportartikel-Versand aufrufen

Kennen Sie übrigens schon den Newsletter von Budoten? Einmal wöchentlich erhalten Sie interessante Informationen und das nicht nur kampfsportspezifisch. Der Budoten Newsletter hält Sie auf dem Laufenden und jede Woche wartet eine neue Überraschung.

Mit der geradezu überwältigenden Vielfalt an Kampfsportartikeln, glaubt man sich tatsächlich im Kampfsporthimmel, was ja Budoten eigentlich auch bedeutet.

Tags: asiatische+budowaffen wakizashi nihonto handgeschmiedet japanische+schwerter schwert samurai samuraischwert samuraischwerter scharf john lee xwaffen scharfe schwerter damaststahl damaszener

Comments are closed.